Die Welle

Entspanntes Arbeiten an Schlechtwettertagen mit Pastellkreide: keine Farbe trocknet ein, während man Kaffeepause macht. Sommergemüse oder Perlenkette  im Komplementärkontrast und blaue Symphonie…  

Wenn ich Figuren/Menschen male entsteht immer schnell eine Modefigurine mit den besonderen Proportionen und Gesichtsausdrücken!! Deshalb fällt es mir schwer, wirkliche Portraits zu zeichnen. Mein erstes Ölbild mit Figur war der Wunsch der Tochter, ein Bild mit der Freiheitsstatue zu malen, der „Skifahrer“ entstand nach einem Winterurlaub.  

  Zum Ende der Ausstellung im Seniorenheim „Die Welt ist bunt“ hier noch ein paar Bilder, die viel Anklang fanden:   Die Bilder „Tulpen in Vase“, „Tucan“ (Ölgemälde) und „Monarchenfalter geballt“  fanden auch viele Bewunderer (siehe ältere Beiträge).

Gestern wurde meine kleine Ausstellung von 10 Bildern zusammen mit 7 weiteren Bildern von Freundin Erika eröffnet. Wir haben uns gezielt für den Frühlingstermin entschieden, damit wir unsere Motive Schmetterlinge und Blumen vorzeigen können. Die Senioren waren begeistert von den „bunten Bildern“. Neben älteren Werken in Aquarell und Mischtechnik (siehe ältere Beiträge) habe ich 2 […]

Dieses Bild entstand von einem Foto während des Sommerateliers 2011 im Drostehaus Verl. Die Untermalung ist mit Acrylfarben, der Hintergrund und einige andere Bereiche sind mit Ölfarben nachgearbeitet. noch im Werden:

Manchmal bleibt Zeit für „kleine Kunst“ und das Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien: Aquarellfarbe aus der Tube, vermischt mit Kleister, dazu Kaffeepulver, Pastellkreide-Pulver, Kerzenwachs, Tusche und einige Fantasie. Was daraus wird bleibt oft dem Zufall überlassen, ist aber sehr interessant. Die Bilder sind 10 cm x 10 cm groß, eventuell etwas größer.    

2008 habe ich Kurse in dem Kunstverein Gruppe 13 in Herzebrock-Clarholz besucht. Dort entstanden einige hübsche Bilder in Mischtechnik oder Aquarell. Die Ideen dazu stammen von der Kursleiterin, jeder Schüler hat das Thema jedoch individuell umgesetzt.